Kontakt
Hans Dieter Klink GmbH
Klink GmbH

Kontakt

Klink GmbH
Brunnenhof 1
64572 Büttelborn

Telefon: 0 61 52 - 8 44 35
Telefax: 0 61 52 - 3 97 38
E-Mail:

Außerhalb unserer Bürozeiten erreichen Sie unseren Notdienst unter der Rufnummer 0174 8877741 - An Werktagen bis 20 Uhr und an Wochenenden/Feiertagen zwischen 8 und 20 Uhr - Kontakt

Photo­voltaikSauberer Strom

Die Strahlung der Sonne ist die Grund­voraussetzung für das Leben auf unserem Planeten. Als riesengroßer Kernreaktor ist sie unsere größte Energie­quelle. Die Sonnen­strahlung ist unerschöpflich und enorm vielseitig: Sie erhellt und erwärmt die Erde, steuert das Klima und vieles mehr. Und sie gibt uns die Möglichkeit, die in ihrer Strahlung enthaltene Energie umzuwandeln und für unseren Alltag zu nutzen.

Aus der Energie der Sonne lässt sich nicht nur Wärme gewinnen, sie kann auch in elektrischen Strom umgewandelt werden. Direkt bei Ihnen zuhause. Solarenergie ist für jeden nutzbar und eine gute Alternative zur herkömmlichen Strom­gewinnung.

Photovoltaikanlagen erzeugen sauberen Strom und tragen so zur Minderung des CO2-Ausstoßes bei. Energiepreise steigen stetig. Die Sonnenenergie bleibt kostenlos. Und lautlos. Profitieren Sie von der langfristigen und umweltschonenden Variante der Stromerzeugung! Steigende Strompreise und der Zustand unserer Erde machen es nötig, sinkende Anlagenpreise machen es möglich… und wir helfen Ihnen bei der Planung und Umsetzung.

Funktion

Eine Photovoltaikanlage besteht im Wesentlichen aus einem Solargenerator, einem Wechselrichter und einem Zähler. Im Solargenerator sind mehrere Photovoltaikmodule zusammengeschlossen, welche wiederum aus vielen Solarzellen bestehen. In den Solarzellen wird durch Sonneneinstrahlung Gleichstrom erzeugt. Dieser wird bei netzgebundenen Anlagen über den Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt, welcher dann im Eigenbedarf verbraucht oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden kann.

Ausschlaggebend für den Ertrag Ihrer Photovoltaikanlage ist im Besonderen die Qualität des Wechselrichters.

Anlagenarten

Grundlegend zu unterscheiden sind sogenannte Inselanlagen und netzgebundene Anlagen. Inselanlagen produzieren ausschließlich Strom für den eigenen Bedarf. Akkus speichern den erzeugten Gleichstrom und geben ihn für die spätere Nutzung wieder ab. Netzgebundene Anlagen führen die von Ihnen benötigte Energie herkömmlich in den Stromkreis ein und speisen die überschüssige Energie in das öffentliche Stromnetz, für die Sie eine, vom EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) geregelte Einspeisevergütung erhalten.

Inselanlage oder Netzeinspeisung?

Vor einigen Jahren noch war aufgrund der hohen Einspeisevergütung die Volleinspeisung von selbstproduziertem Strom überaus lohnenswert. Die Einspeisevergütung sinkt jedoch, die Strompreise hingegen steigen weiter.

Eine Anlage zur Volleinspeisung lohnt sich mittlerweile weniger, wohingegen der Eigenverbrauch von Solar-Strom immer reizvoller wird. Denn Photovoltaikanlagen liefern Ihnen günstigeren Strom als Ihr Netzbetreiber.

Stromspeicher

Solarstrom wird im Tagesverlauf hauptsächlich dann produziert, wenn Sie wenig Strom verbrauchen und andersherum. Stromspeicher und Haussteuerungen speichern den erzeugten Strom, sodass Sie ihn zu einem anderen Zeitpunkt verbrauchen können. Die dezentrale Stromerzeugung über die eigene Photovoltaikanlage entlastet die Stromnetze, sodass Batteriespeicher staatlich gefördert werden.

Vorteile

Eine Photovoltaikanlage ist eine sehr gute Möglichkeit, unabhängiger vom Strompreis der Anbieter zu werden, umweltfreundlichen Strom zu erzeugen und so nachhaltig die Natur und Ihren Gelbeutel zu schonen. Photovoltaikmodule haben eine überaus lange Lebensdauer bis zu 25 Jahren. Häufig räumen Hersteller freiwillige Garantien ein. Die Speicherungsmöglichkeiten haben sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt und werden voraussichtlich immer weiter optimiert werden, sodass Sie mit einer Photovoltaikanlage sicher und nachhaltig in die Zukunft investieren.